Wir suchen Euch!

Zum vergrößern auf's Bild klicken

Besucherzähler

Heute 33

Gestern 57

Insgesamt 79557

„Unsere Truppe hat im Laufe des Spiels fast alle taktischen Vorgaben erfüllt. Sie ist dafür belohnt worden“, freute sich RW-B-Jugendtrainer Frank Jeske über das tolle Spiel seiner Elf. Schon in der Anfangsphase standen die Rot-Weißen in der Deckung sehr kompakt und nutzten jede Gelegenheit zum Umkehrspiel über die flinken Lenz, Schönberger oder Ahmadi. Tore blieben nicht aus. Bereits bis zur Pause hatten der zweikampfstarke Kapitän Florian Jeske (2) und Schönberger für eine 3:1-Führung gesorgt. Das geordnete Spiel der Gastgeber fand auch nach dem Wechsel seine Fortsetzung. Während sich die Malchower zumeist in der Abwehr der Peenestädter festliefen – hier war vor allen Thorben Wolf eine große Stütze – nutzten die RW-Angreifer die entstandenen Lücken zu weiteren vier Toren. Anteil hatte da vor allem auch Thorben Aster auf dem linken Flügel, obwohl ihm ein eigener Treffer versagt blieb.

Wolgast: Heidtmann – Cagava, Weber, Wolf (70. Fisch), F. Jeske, Hettig (31. Aster), Deter, Schönberger, Lenz, Vensky, Ahmadi (56. Alrayes)

Tore. 1:0 F. Jeske (5.), 1:1 Himm (14.9, 2:1 F. Jeske (33.), 3:1 Schönberger (40.), 4:1 Ahmadi (49.), 4:2 Himm (51.), 5:2 Ahmadi (55.), 6:2 Lenz (70.), 6:3 Möller (71.), 7:3 Alrayes (75.).

 

BERICHT: WD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen