Wir suchen Euch!

Zum vergrößern auf's Bild klicken

Besucherzähler

Heute 35

Gestern 49

Insgesamt 79237

Das Tempo, dass die Peenestädter B-Junioren bereits zu Beginn anschlugen, war schon frappierend. „Wir wollten aus einer sicheren Abwehr heraus, den Gegner mit blitzschnellen Aktionen überraschen. Dass ist uns letztlich auch gelungen“, freute sich RW-Betreuer Andre Lenz. Schon nach acht Minuten hatten Carlo Lenz und Thorben Aster für eine 2:0-Führung der Heimelf gesorgt. Weitere gute Möglichkeiten wurden zunächst nicht genutzt. Dafür klappte es im zweiten Spielabschnitt mit dem Toreschießen umso besser. Zwar glückte den Gästen zunächst der Anschlusstreffer (53.), doch dann legten die Wolgaster los wie Feuerwehr. Bis zum Abpfiff klingelte es durch Lenz (2), Florian Jeske und Luca Schönberger noch weitere viermal im 09-Gehäuse.

 

BERICHT: WD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen