Wir suchen Euch!

Zum vergrößern auf's Bild klicken

Besucherzähler

Heute 34

Gestern 57

Insgesamt 79558

Die Wolgaster B-Junioren schweben auf Wolke sieben. Drei Spiele, drei Siege bedeuten Tabellenplatz eins. Als Favorit beim Tabellenletzten angereist, tat man sich zunächst schwer. „Unsere Jungs hatten Probleme mit der kleinen Spielfläche. Zudem verteidigte der Gegner mit Mann und Maus“, so RW-Betreuer Andre Lenz. Das spiegelte sich dann auch in der Torfolge wieder. Dem 1:0 durch Torjäger Carlo Lenz (20.), folgte postwendend der Ausgleich (23.). Wenigstens konnten bis zum Pausenpfiff Luca Schönberger, Jonas Fisch und erneut Lenz, das Ergebnis auf 4:1 hochschrauben. Im zweiten Abschnitt standen die Gastgeber dann aber auf verlorenen Posten. Die Rot-Weißen spielerisch und läuferisch dominant, veranstalteten auf dem Woldegker „schmalen Handtuch“, ein wahres Scheibenschießen, wobei sich Carlo Lenz mit seinen drei Toren besonders zielsicher zeigte. Den Rest besorgten Schönberger (2), Florian Jeske (2), Anwar Alrays, sowie Jan-Malte Deter. „Nicht nur die drei Punkte, sondern auch die Höhe des Resultats ist mehr als gerechtfertigt“, meinte Andre Lenz.

 

BERICHT: WD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen